Auf dem Weg zur Arbeit

Auf dem Weg zur Arbeit

Ich war mit dem Auto unterwegs zur Arbeit und hatte schon ziemlichen Termindruck, als ich an der Autobahnauffahrt zwei Anhalter stehen sehen habe. Jesus sagte mir: Bitte mitnehmen! Ich dachte nur, ich habe keine Zeit… Kampf… Entscheidung… angehalten. Ich habe sie mit nach Köln genommen.

Sie fragten mich was ich mache und wie ich an meinem Job gekommen bin, also erzählte ich ihnen „mein Evangelium“. Ich erzählte ihnen von Jesus und der Güte Gottes und konnte währen der Fahrt für sie beten. Gott gab mir einige prophetische Eindrücke, welche meine Mitfahrer ziemlich beeindruckten (Tipp: als Fahrer beim Beten während der Fahrt nicht die Augen schließen =) ).

Als wir in Köln angekommen sind, war es für einen schon fast das selbstverständlichste sein Leben Jesus anzuvertrauen. Wir beteten zusammen und nachdem wir uns verabschiedet haben, fuhr ich bester Laune weiter zur Arbeit.

Stephan