Ereignisreicher Tag!

Ereignisreicher Tag!

Straßenspaß Freitag, 16. August 2013

Wir waren mit einem Schild und Stühlen in der Stadt und baten prophetisches Gebet, Trauminterpretation und Heilungsgebet an. Eine Dame um die 50 kam und setzte sich. Ich hatte den Eindruck sie habe Kopfschmerzen. Sie hatte Migräne. Nach Gebet schaute sie sehr verwirrt und ungläubig: Die Migräne war weg! Später trafen wir sie wieder und es war immer noch so.

Wir prophezeiten über einigen Jugendlichen, die dann nicht mehr von diesem Platz weg wollten, da sich mit der Zeit eine spürbare Gegenwart Gottes dort gelagert hat und mehrere Menschen dort einfach standen und sich unterhielten, obwohl es eine Durchgangsstelle war. Der Friede Gottes lagerte spürbar dort. In dieser Atmosphäre passierte dann noch mehr. Ein durch einen Unfall schmerzender Rücken wurde geheilt. Ein anderer Rücken schmerzte von einer Sportverletzung, auch schmerzfrei nach Gebet. Und dann gab ein Zuschauer, der uns länger beobachtet hat, noch sein Leben Jesus und kam mit in den Abendgottesdienst von Movement, unserer Jugendarbeit.