Migräneheilung

Migräneheilung

Als ich gestern in der Gemeinde im Lobpreis war, bemerkte ich auf einmal die Anfänge eines Migräneanfalls. Das Sichtfeld vor meinen Augen verringerte sich langsam und wurde von schwarzen Feldern durchzogen. So fängt das normalerweise immer an bei mir, wonach andere Ausfälle normalerweise folgen. Ich hatte mich eigentlich schon entschieden nach dem Lobpreis nach Hause zu gehen, um meine Tabletten zu nehmen.

Sarah (meine Frau) sagte, ich solle aber unbedingt vorher noch jemanden für mich beten lassen. Ich ließ dann Sascha für mich beten, er befahl der Migräne zu gehen. Kurze Zeit darauf hatte ich mein komplettes Sehvermögen zurück und nur leichte Kopfschmerzen blieben. Normalerweise habe ich bei solchen Anfällen tierische Kopfschmerzen und krasse neurologische Ausfälle, wogegen ich starke Tabletten brauche. Diesmal blieb dies aber alles aus und ich brauchte auch keine Tabletten mehr, da die Migräne stoppte.
Danke Jesus!!!

– Jan David Kersting