Für alle, die standhaft leben wollen.

Für alle, die standhaft leben wollen.

Ich möchte dich heute ermutigen. Es ist möglich ein standhaftes Leben zu leben, das unerschütterlich ist! Wir haben den Zugang dazu und die Umsetzung davon ist eigentlich ziemlich easy.

Wir lesen in Psalm 15,5 folgendes: „wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken.“ (SLT)

Das Wort ewiglich beschreibt einen anhaltenden Zustand. Es beschreibt den Zustand, den wir haben können und der unabhängig von unseren Umständen ist. Wann geraten wir in der Regel ins Wanken? Wenn uns Situationen treffen, die uns herausfordern und uns an unsere Grenzen führen. Genau hier sagt uns dieser Psalm, dass es möglich ist, in einem ewiglich standhaften Zustand zu leben.

Wir lesen, dass das Ganze an eine Voraussetzung gekoppelt ist. Es werden einige Verse vorher Dinge genannt, die sich wie folgt zusammenfassen lassen: Ein tadelloses Leben. Doch das interessante dabei ist, wie es zu der Aufzählung des tadellosen Lebens kommt.

Der Psalmist beschäftigt sich zu Beginn des Psalms mit der Frage, wer in dem Zelt Gottes weilen darf und wer auf seinem heiligen Berg leben darf. Das ist natürlich ein Bild auf die Gegenwart Gottes. Der Psalmist stellt sich die Frage: Wer darf in der Gegenwart Gottes leben. Anschließend folgt die Aufzählung und er endet mit dem Vers: „wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken.“

Man könnte das „wer dies tut“ natürlich auf die Aufzählung beziehen. Aber die Aufzählung geschieht nur, weil vorher eine ganz andere Frage gestellt worden ist und zwar die nach dem Wohnen in Seiner Gegenwart.

Ich verstehe das „wer dies tut“ in Hinblick auf das Leben in Seiner Gegenwart. Die beiden Verse im Kontext gelesen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Wer in Seiner Gegenwart lebt, wird ewiglich nicht wanken. 

Ein standhaftes Leben ist möglich und die Befähigung dazu ist ein Leben zu führen, das verankert in Seiner Gegenwart ist. Du hast Zugang zu Seiner Gegenwart und dort möchte Er dir begegnen und dir in jeglicher Situation Seine Perspektive schenken, so dass du nicht mehr wanken brauchst.

In Psalm 16,8 heißt es: „Ich habe den HERRN allezeit vor Augen; weil er zu meiner Rechten ist, wanke ich nicht.“

Wenn du lernst ein Leben mit Ihm und gegründet in Seiner Gegenwart zu führen, dann wird jedes Wanken aufhören.

Du wankst?

Dann lauf noch heute in Seine Arme. Er will dich standhaft machen! Er will dir Seine Perspektive schenken.

 

– Houtan Gachcar