„Ein Engel des Herrn aber öffnete während der Nacht die Türen des Gefängnisses und führte sie hinaus und sprach: Geht und stellt euch hin und redet im Tempel zu dem Volk alle Worte dieses Lebens!“ – Apg. 5,19

Worte haben Einfluss. Menschen sprechen aber nicht immer Gutes über einen aus. Sie „labeln“ bzw. bewerten und kategorisieren andere: Du bist unqualifiziert. Du kannst nicht reden. Du bist unfähig zu arbeiten. Etc. Negative Aussprachen sind zerstörerisch.

Aussagen können zu einem Gefängnissen werden. So erging es den Aposteln. Sie wurden von den Pharisäern ins Gefängnis geführt, weil sie geheilt haben, Wunder und Zeichen von ihnen ausgegangen sind. Eifersucht und Unverständnis brachte die Pharisäer dazu die Apostel in ihrem Wirkungsbereich einzuschränken.

Die Kraft der Lüge reicht nur solange, bis die Wahrheit ans Licht kommt. Die Aposteln wurden in der Nacht aus dem Gefängnis befreit. Die Wächter standen noch am nächsten Tag vor verschlossenen Gefängnistoren. Doch die Aposteln waren bereits im Tempel und verkündigten das Wort.

Die Ketten des Labels sind zersprungen. Gottes Wort ist nicht einkerkernd, sondern freisetzten, befreiend und aktivierend. Wie auch du auch „gelabelt“ und bewertet wurdest, lass dich vom Heiligen Geist aus dem Kerker der Falschaussagen befreien. Die Menschen wollen ihre Labels bei dir bestätigt sehen. Doch lass dich von Gottes Wort leiten, wodurch Verletzungen und Verbitterungen keine Chance gegeben wird zu wuchern.

Teufels Aussagen haben Einfluss, doch Gottes Worte haben Macht. Das letzte Wort hat Gott. Dann brauchst du nicht auf diese Aussagen reagieren, sondern den Menschen mit Liebe begegnen und sie mit Segen überraschen. Somit werden Labels im Keim erstickt, weil Liebe den Menschen eine Begegnung mit der Himmelskultur schenkt.

Schlussfolgerung

Welches Label über dir lähmen dich und fühlen sich schlecht an? Was sagt Gott dazu? Welche Aussage Gottes wirkt ermutigend auf dich? Welchen Glaubensschritt entgegnest du dem Label, um wieder in Bewegung zu sein? Oder bewertest du andere Personen? Dann fange von Gott für sie zu empfangen, um sie aufzubauen und das nächste Mal mit Liebe zu begegnen.

Proklamation

  • Ich lass mich nicht von Lügen einkerkern!
  • Gott hat das letzte Wort über mein Leben!
  • Ich begegne Labels mit Liebe und Wahrheit!
  • Ich lass mich vom Heiligen Geist leiten!
  • Ich ermutige andere Menschen und bewerte sie nicht!

Haben wir dich neugierig gemacht? Du willst mehr?

Dann mach den nächsten Schritt. Wir lieben es dich kennenzulernen und mit dir zu connecten, für dich zu beten und dein Leben mit Freude erfüllt zu sehen.

Deine Kontakt-Informationen

Bitte lass uns wissen, wie wir mit Dir in Kontakt treten können.


Wie können wir weiterhelfen?

Bitte wähle aus dem Dropdown, zu welchem Thema Du mehr Informationen möchtest. Bei Bedarf kannst Du im Textfeld dazu genauere Angaben machen oder weitere Themen nennen.


Du willst Jesus kennenlernen oder willst dich sogar taufen lassen?

Das ist die beste Entscheidung deines Lebens! Spreche uns gerne an oder hinterlasse hier dein Interesse:


Bitte teile uns mit, zur welchem Thema Du mehr wissen möchtest. Im Textfeld kannst Du weitere Infos angeben.