„Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!“ – Lukas 22,42

Im Garten offenbart uns Jesus drei Gebetsdimensionen. Dort sprach Jesus ein Gebet, das uns in die richtigen Position vor Gott bringt. Jesus sprach: „Nicht mein Wille, sondern dein Wille geschehe!“. Was lehrt uns das?

  1. Vor großen Entscheidungen ruft dich Gott in den Garten. Der Garten ist der Ort der ungestörten Intimität und ungeteilten Aufmerksamkeit. Wann auch immer wir diesen Ort nicht aufsuchen, folgen wir einen Rat, aber nicht unbedingt Gottes Willen. Gottes Wille ist im Garten offenbar, wo wir ihm nicht nur zuhören, sondern sein Herz erfahren. Aber der Garten ist nicht ganz unangefochten:
  2. Gebet ist vom richtigen Baum zu essen. Dort bietet Gott dir an, die Frucht vom Baum des Lebens zu essen. Doch wie oft werden wir versucht, vom Baum der Unterscheidung zu essen. Jesus wägt nicht ab oder macht Kompromisse. Zwar kämpfte Jesus im Gebet. Doch Jesu Gebet stärkt sein Fokus auf die Frucht Gottes, der ihm den Sieg verleiht – jedoch nur in der Demutshaltung unter Gottes Power:
  3. Gebet gewinnen wir auf den Knien. Knie bringen Siege ein. Ohne Knie kann ein Läufer nicht siegen, ein Fußballer nicht schießen, Eltern nicht mit ihren Kinder spielen, Golfspieler nicht ihren Schlag ausüben, Kletterer kein Berg erklimmen, du und ich nicht sitzen. Die Position im Gebet ist auf den Knien, die volle Hingabe bedeutet. Wenn wir Gottes Willen folgen wollen, dann kann es nur gehen, wenn wir unseren Willen prüfen, abgeben und sterben. Die Welt kann dich dann nicht töten, weil du dein Leben schon Gottes unsterblichen Willen hingegeben hast.

 

Schlussfolgerung

Jesu Gebet zeichnet sich aus in absoluter Intimität, absolutem Fokus und absoluter Hingabe, wo er den Sieg errungen und die Entscheidung gefällt hat. Wo befindest du dich auf einer Skala von 1-10 in diesen drei Dimensionen des Gebets? Was fällt dir leicht und/oder schwer? Gottes Gnade hilft dir, um in der Kraft des Heiligen Geistes zu beten.

 

Proklamation

  • Ich lege meinen Willen gänzlich hin.
  • Gottes Wille ist mein Fokus.
  • Ich bin für Intimität mit Gott gemacht.
  • Ich bin fähig Gottes Willen zu hören und nachzugehen.
  • Ich diskutiere nicht, sondern nehme Gottes Willen an.

Haben wir dich neugierig gemacht? Du willst mehr?

Dann mach den nächsten Schritt. Wir lieben es dich kennenzulernen und mit dir zu connecten, für dich zu beten und dein Leben mit Freude erfüllt zu sehen.

Deine Kontakt-Informationen

Bitte lass uns wissen, wie wir mit Dir in Kontakt treten können.


Wie können wir weiterhelfen?

Bitte wähle aus dem Dropdown, zu welchem Thema Du mehr Informationen möchtest. Bei Bedarf kannst Du im Textfeld dazu genauere Angaben machen oder weitere Themen nennen.


Du willst Jesus kennenlernen oder willst dich sogar taufen lassen?

Das ist die beste Entscheidung deines Lebens! Spreche uns gerne an oder hinterlasse hier dein Interesse:


Bitte teile uns mit, zur welchem Thema Du mehr wissen möchtest. Im Textfeld kannst Du weitere Infos angeben.