„Vor einigen Wochen fing es nochmal sehr deutlich an, ich musste gewisse Dinge per Telefon regeln. Aber es ging nicht, ich hatte eine Blockade die Anrufe zu erledigen. Das „Telefon“ ist schon seit mehreren Jahren Thema in meinem Leben. Ich habe über das Telefon schon vieles gehört, ich wurde bedroht, angeschrien, mir wurden Vorwürfe gemacht und mir wurde 2006 durch das Telefon mitgeteilt das meine Mutter ins künstliche Koma gelegt wurde.

Puh… das lag alles in der Vergangenheit und damals war ich noch nicht mit Jesus unterwegs und Gott hat schon so vieles davon geheilt. Und dennoch hatte ich den Eindruck jetzt kommt noch etwas ans Licht, was Gott heilen und wiederherstellen möchte. Alles in allem wußte ich, irgendwie kein wirklich erlöster Zustand! Und ein Telefon ist an sich ja eine gute und praktische Erfindung.

So bin ich nach dem Gottesdienst zum Gebetsteam gegangen … ich bin direkt in Tränen ausgebrochen … und habe mein Anliegen so gut wie es ging ausgesprochen. Ich habe direkt den Heiligen Geist auf mir gespürt! Ich konnte einfach nur noch mehr heulen und puh hab schwer geatmet .. der Schnodder lief, aber was soll’s.. mir egal.

Der Eindruck kam, dass jetzt „schlechte Nachrichten“ von der Sache „Telefon“ getrennt werden … Und das … schlechte Nachrichten mich nicht erschüttern werden … sondern ich fest auf Gott vertrauen kann.

Ich dachte nur so … ja klar! Das ist es: Ein Telefon ist ein Telefon und das, was dadurch gesprochen/transportiert wird, hat mit dem Telefon überhaupt nichts zu tun. Also haben wir das getrennt. Ich habe mich auch von der Aussage „Ich kann nicht telefonieren“ gelöst … und dachte nur so, „Yesss ich werde telefonieren wie ein Weltmeister!“

Ein weiterer Eindruck des Teams war, das mir in den Psalm Gott begegnen wird, auch zum Thema Trauma, Gott der beste Traumatherapeut. JA, Danke Jesus! Ich war wortwörtlich erleichtert nach dem Gebet, eine Schwere war weg und so lag ich noch eine Weile auf dem Boden rum, in Gottes Herrlichkeit.

Am nächsten Tag war es dann soweit, ich wollte die Liste abtelefonieren. Vorher hatte ich noch meine Zeit mit Gott … schlug meine  Bibel auf. Welchen Psalm habe ich direkt aufgeschlagen?? Genau Psalm … 112, den Psalm der vom Gebetsteam zitiert wurde!

„Er fürchtet sich nicht vor schlechter Nachricht, sondern vertraut fest darauf, dass der HERR für ihn sorgt. Zuversichtlich ist er und furchtlos, denn er wird über seine Gegner triumphieren.„

Hahah da musst ich echt lachen und habe mich so gefreut!! Ich habe an dem Tag alle Anrufe locker erledigen können und das Beste, einer hat sich meinem Problem angenommen, und direkt eine Lösung in die Wege geleitet, die anderen beiden Anrufe waren auch nicht schlimm, und die Nachzahlung weniger als ich dachte und:

Gestern habe ich einfach so bei der Krankenkasse, auch wegen einer Nachzahlung, angerufen und ich war vor dem Anruf  sogar richtig neugierig was die von mir „wollen“ und habe ohne großartig darüber nachzudenken angerufen.

Danke Jesus!!! So erleichternd und erlösend!“

Haben wir dich neugierig gemacht? Du willst mehr?

Dann mach den nächsten Schritt. Wir lieben es dich kennenzulernen und mit dir zu connecten, für dich zu beten und dein Leben mit Freude erfüllt zu sehen.

Deine Kontakt-Informationen

Bitte lass uns wissen, wie wir mit Dir in Kontakt treten können.


Wie können wir weiterhelfen?

Bitte wähle aus dem Dropdown, zu welchem Thema Du mehr Informationen möchtest. Bei Bedarf kannst Du im Textfeld dazu genauere Angaben machen oder weitere Themen nennen.


Du willst Jesus kennenlernen oder willst dich sogar taufen lassen?

Das ist die beste Entscheidung deines Lebens! Spreche uns gerne an oder hinterlasse hier dein Interesse:


Bitte teile uns mit, zur welchem Thema Du mehr wissen möchtest. Im Textfeld kannst Du weitere Infos angeben.