Blog

Blog

Transformation und menschliche Weisheit Teil 2

In Teil 1 haben wir uns den Willen Gottes für unsere Transformation angesehen und wie die menschliche Weisheit das verhindern will und daher nicht harmlos ist, sondern aufgedeckt und entmachtet werden muss. Hier im zweiten Teil schauen wir uns einige (wenige, da zu umfassend) konkrete Beispiele an und wie man menschliche Weisheit vermeiden kann. 

Das Ziel Gottes ist immer Transformation. Christus soll durch jeden Gläubigen hervor kommen und jeder vollkommen in Christus gefunden werden. Die Kraft dafür finden wir am Kreuz, wo die Weisheit und Kraft Gottes zu finden ist. 

Menschliche Weisheit ist jede Logik der Gedanken, die dem Kreuz Kraft raubt.

Letztendlich ist alles, was uns Berechtigung gibt, weniger als Jesus zu sein, menschliche Weisheit.

Die Kraft und Gnade Gottes kann nur durch simples Vertrauen empfangen werden. Transformation (Gerechtigkeit, Heiligkeit, Weisheit, Erlösung, siehe 1. Korinther 1, 30) sind daher ein Geschenk, für das man sich nicht anstrengen kann. Jeder Versuch, aus eigener Anstrengung, Bemühung, Kraft, Leistung die Christusähnlichkeit hervorzubringen ist ebenfalls menschliche Weisheit. Sie erhebt sich immer über andere mit ihrer Leistung (Gegenteil von Demut), oder schwächt minderwertig die Standards Gottes ab auf ein Level der eigenen Möglichkeiten.  

Read more “Transformation und menschliche Weisheit Teil 2”

Blog

Transformation und menschliche Weisheit – Teil 1

Endlich habe ich zu Papier gebracht, was ich zu diesem Thema seit Jahren in mir trage. Bei Predigten, unter dem Mantel Seiner herrlichen Salbung, da war es oft glasklar und ohne Fragen. Doch vor dem Papier tat ich mich schwer und war nie ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Hier ist er nun. Kein Artikel für die, die an der Oberfläche bleiben wollen, die zufrieden mit einem netten, aber kraftlosen Christentum sind. Das ist für die, die tiefer gehen, alles für Ihn hinlegen und in allem in Ihn hinein wachsen wollen, damit der Christus alles in allen ist. Mögen Seine Möglichkeiten dein Leben transformieren, damit Christus in und durch Seine Gemeinde geformt wird!

In Teil 1 schauen wir uns Gottes Willen für Transformation an und erklären menschliche Weisheit.

In Teil 2 betrachten wir Beispiele von menschlicher Weisheit im Kontrast zu Gottes Willen und Möglichkeiten und wie wir menschliche Weisheit vermeiden können. 

Read more “Transformation und menschliche Weisheit – Teil 1”

Botschaften

Alles gehört uns – Was nun?

Alles gehört uns – Was nun? (Houtan Gachcar, 21.10.18, Face to Face Gemeinde)

“Du bist allezeit bei mir, und alles, was mein ist, ist dein” sagt der Vater zu uns. Was machen wir mit dieser Bibelstelle? Was machen wir, wenn wir das, was wir glauben nicht erleben? Was machen wir bei Misserfolgen? Es gibt so viel mehr für uns erleben. Lass dich ermutigen deinen Lauf mit Gott zu laufen und Seine Realität durch dich zu erleben.

Blog

Kein Ersatz für die Kraft Gottes

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich fühle mich manchmal fast schon eingeschüchtert von den krassen und exzellenten Gemeindegebäuden, der Dekoration und Professionalität, der hochwertigen Technik und mega Bühnen in vielen Gemeinden. Das Internet lässt uns da schnell einen Einblick haben. Vielleicht liegt es daran, weil ich selber Leiter einer Gemeinde bin und wir das (noch) nicht so toll hinbekommen? 

Doch über die Jahre ist mir auch eine Sache mehr und mehr klar geworden. All das ist gut und schön und hat seinen Platz. Aber wenn es den Platz Seiner Gegenwart und Wirksamkeit einnimmt, dann ist es kaum was Wert.

Read more “Kein Ersatz für die Kraft Gottes”

Botschaften

Kraft und Demut

Kraft und Demut (Conrad Max Gille, 07.10.18, Face to Face Gemeinde)

Die Gemeinde muss in Gottes Kraft wandeln. Die Salbung des Heiligen Geistes zerstört die Werke der Finsternis. Doch werden wir das Ausmaß, welches möglich ist, nicht sehen, wenn wir nicht in eine „gemeinschaftliche Salbung“ rein kommen, welche nur dort fließt, wo Einheit ist. Aber wo fängt das an? Bei einem niedergelegten Herz. Diese feurige Botschaft ist herausfordernd, aber wer es hören kann, wird Feuer fangen!

Blog

Die Sache mit dem Charakter

Wir alle kennen sicherlich Predigten und Lehren über Charakter. Ich selbst habe bereits etliche gehört und bin immer wieder auf eine Aussage gestoßen, die im Hinblick auf Gottes Wirksamkeit gemacht worden ist. Dieses Statement lautet oft ungefähr so:

„Wir erleben derzeit nicht das Wirken, das wir uns gerne wünschen (Heilungen, Zeichen, Wunder, Prophetie, Manifestationen, etc.), weil unser Charakter es nicht tragen könnte.“

Read more “Die Sache mit dem Charakter”

Botschaften

Face to Face Gemeindefreizeit 2018

Dieser Beitrag ist nur für unsere Gemeindemitglieder und Partner zugänglich. Wenn du ein Partner von Face to Face werden möchtest, dann melde Dich unter info@fatofa.org bei uns. Danke!

Wenn geistliche Leiter fallen Blog

Wenn geistliche Leiter fallen

Es ist wieder passiert. Heute bekam ich die Nachricht, dass ein von mir sehr geschätzter und einflussreicher Leiter im Leib Christi „gefallen“ ist. Was meinen wir überhaupt damit? Wir meinen, dass diese Person die Werte, die uns Jesus durch sein Wort vermittelt, und welche die Person selber vermittelt hat, nicht mehr lebt. Dinge wie sexuelle Unreinheit, verheiratet sein und mit anderen Partnern schlafen, Missbrauch, unterschlagene Gelder, Machtmissbrauch, Lügen, Betrug… usw. 

Wie geht man damit um? Wichtige Frage. Denn so etwas ist ohne Frage von großer Bedeutung. Gott setzt Leiter ein, Leiter haben Einfluss und das soll so sein. Fallen sie, ist das in dem Moment ein negativer Einfluss, mit dem man umgehen lernen muss. Denn es passiert und es ist unwahrscheinlich, dass es nicht wieder bei jemanden anderen passieren wird. 

Read more “Wenn geistliche Leiter fallen”

Botschaften

Alles ist möglich, dem der glaubt

Alles ist möglich, dem der glaubt (Conrad Max Gille, 09.09.18, Face to Face Gemeinde)

Jesus gab uns eine fast unverschämte Verheißung: Wenn wir glauben, dann ist alles möglich und was immer wir bitten, wir werden es empfangen. Jesus macht klar, dass ein Gebet, welches nicht das gewünschte Resultat brachte, nicht bedeutet, dass es nicht Gottes Willen war. Sondern Er lenkt uns auf unsere Glaubensperspektive, welche nur in der persönlichen Beziehung mit dem himmlischen Vater geschärft wird.