Schlagwort: Freude

Tip: für genauere Ergebnisse Pfeil nach unten anklicken und Optionen auswählen.
"
Generic selectors
Nur genaue Treffer anzeigen
Search in title
Search in content
In allen Beiträgen suchen
Auf allen Seiten suchen
Nach Kategorien filtern
Blog
Botschaften
Erlebnisse
Partner
Botschaften

Oxytocin, das Gott gegebene Wundermittel

Oxytocin, das Gott gegebene Wundermittel (Sascha Sonnborn, 24.04.16, Face to Face Gemeinde)

Oxytocin ist ein Hormon und Botenstoff in unserem Gehirn, auch als Bindungshormon bekannt. Zunächst wurde die Bedeutung des Oxytocins in Verbindung mit der Geburt entdeckt und erforscht. “Oxytocin, das Gott gegebene Wundermittel” weiterlesen

Blog

Die Lust am Herrn!

Und habe deine Lust am HERRN, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt.Psalm 37: 4

Es gibt eine herrliche Wahrheit! Du wurdest geschaffen, weil Gott dich wollte, nicht, weil ER dich brauchte. Du bist keine Notschöpfung, kein Gebrauchsgegenstand als Mittel zum Zweck. “Die Lust am Herrn!” weiterlesen

Botschaften

Dankbarkeit – ein Schlüssel für Freude und Leben

Dankbarkeit – ein Schlüssel für Freude und Leben (Conrad Gille, 05.07.15, Face to Face Gemeinde)

Entdecke, was Psychologen gerade als neueste Erkenntnis hoch halten: Dankbarkeit als Mittel gegen Freudlosigkeit, Depression, schlechte Laune, Neid, Vergleichen… Dankbarkeit ist ein Allheilmittel. Nimm es neu in dich auf!

Blog

Genuss und erhörte Gebete

von Conrad Max Gille

Und habe deine Lust am HERRN, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt. Psalm 37: 4

Es gibt eine herrliche Wahrheit! Du wurdest geschaffen, weil Gott dich wollte, nicht, weil ER dich brauchte. Du bist keine Notschöpfung, kein Gebrauchsgegenstand als Mittel zum Zweck. “Genuss und erhörte Gebete” weiterlesen

Blog

Versöhnt, wertvoll, befähigt

von Conrad Max Gille

In 2. Korinther 5 Verse 18 bis 20 lesen wir:

Alles aber von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat, 〈nämlich〉 dass Gott in Christus war und die Welt mit sich selbst versöhnte, ihnen ihre Übertretungen nicht zurechnete und in uns das Wort von der Versöhnung gelegt hat.

So sind wir nun Gesandte an Christi Statt, indem Gott gleichsam durch uns ermahnt; wir bitten für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, damit wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

Gott hat dich mit Sich versöhnt. Es ging von Ihm aus. Dieses Wort “versöhnen” bedeutet auch “mit jemandem Gunst haben” oder “auf gleichen Wert stellen”. Du wurdest zurück in die Gunst Gottes gestellt. Du bist in Gottes Wohlwollen, ER gibt Dir Vorzüge und Zuneigung. Dabei hat ER dich in Wert Ihm selbst gleich gestellt!! Versöhnt mit Ihm, eins mit Ihm. Jetzt bist du in der Familie. Deine Schuld ist beglichen, es gibt keine Verdammnis oder Anklage mehr.

“Versöhnt, wertvoll, befähigt” weiterlesen