Erlebnisbericht – Schlafprobleme des Kindes

Meine 9 jährige Tochter Sophie fing vor einigen Wochen plötzlich an, abends Angst zu bekommen, dass sie nicht einschlafen kann. Das setzte sie so unter Druck, dass sie nicht einschlafen konnte. Auch wenn sie nachts aufwachte, schlief sie nicht mehr ein und am nächsten Tag fühlte sie sich, als ob sie die ganze Nacht wach war. Wir beteten für sie, aber natürlich konnte sie auch immer zu uns ins Schlafzimmer kommen, wo wir eine Matratze für sie liegen hatten.

Wir ließen es eine Weile so und dann entschied ich mich, es mit ihr zusammen anzugehen. Sie wollte das auch, da sie befürchtete, bestimmt 2 Jahre nicht mehr durchzuschlafen und daher auch bei keiner Freundin übernachten zu können.

Wir lasen in der Bibel über Jesus, wie Er den Sturm stillte. „So kann Jesus auch den Sturm der Gedanken stillen und Er möchte, dass wir das lernen in Seinem Namen.“ Wir befahlen zusammen den Sorgengedanken zu verstummen in Jesu Namen. Danach stellte sie sich ihren Lieblingsort vor und ich fragte, ob Jesus auch da sei. Er war da und spielte mit ihr im Wasser (Ihr Lieblingsort ist ein Strand).

Frieden war im Raum. Sophie war auf einmal sehr sicher und wirkte gelöst. Ich ging sogar aus dem Zimmer, bevor sie einschlief (Oft kraulen wir sie, bis sie schläft). Sie schlief die ganze Nacht durch und wollte am nächsten Tag bei ihrer Freundin übernachten – was sie auch problemlos tat!

Sophie kam letztens noch einmal nachts rüber, was sie immer darf. Später ging sie von selber wieder in ihr Zimmer. Am nächsten Abend beteten wir wieder und gaben die Sorgen ab. Und sie schlief wieder problemlos durch!

Danke Jesus! Wir bleiben dran, unserer Kids darin zu begleiten, Probleme mit Jesus zu lösen. Manchmal dauert es. Manchmal scheint es (noch) nicht zu klappen. Aber Gott ist treu und es kommt! Und sie lernen einen Lebensstil mit Jesus.

0 Kommentare