Erlebnisbericht – Wohnungswunder

„In den letzten 2 Jahren bin ich in Köln und Umgebung von Zwischenmiete zu Zwischenmiete und von Familie zu Familie gezogen. Auf der Suche nach einem geistlichen und geographisch Zuhause.

Im Oktober klärte sich dann mit der Face to Face das geistliche Zuhause! Endlich angekommen!! Im März musste ich plötzlich schneller aus meiner Zwischenmiete in Köln raus als geplant, ich dachte erst „ahhhhhrgggggg“, fing dann an Gott zu schreiben und merkte wie er sagt, das er mich schneller dort hinbringt, wo ich hingehöre. Das war alles ziemlich unbequem 😂.

Aber schwups landete ich in Kommern und war dort in zwei verschiedenen Haushalten insgesamt 3 Monate lang, MIT meinen Katzen! Danke an alle, die uns ihre Türen geöffnet haben und sich auf dieses Abenteuer mit Gott eingelassen haben. Obwohl ich keine eigene Wohnung hatte, wusste ich: hier bin ich geographisch Zuhause, hier möchte ich bleiben, ich liebe es hier!!

Ich spürte stark im Geistlichen eine Rückendeckung, die ich in Köln lange vermisst habe. Seitdem ich hier wohne und in der Gemeinde integriert und aktiv bin, fühle ich mich stabiler, aufgerichteter, geschützter und verwurzelter. Etwas wonach ich mich Jahre lange gesehnt habe, auch bin ich nicht mehr (menschlich) alleine!

Ich wusste Gott hat hier auch etwas passendes, eigenes für mich zum wohnen. Die Suche zog sich in die Länge. Letztens sagte Gott, ja, hätte er natürlich auch schneller machen können 😉 aber er wollte das ich tiefer gehe, nicht schneller.

Die Wohnung die ich im Blick hatte, wurde nach meiner Kontaktaufnahme wieder vom Markt genommen. Nach ca. 3 Wochen, erschien dieselbe Anzeige wieder. Ich habe die Kontaktperson angerufen, nochmal erste Daten zugeschickt und dann einen Besichtigungstermin vereinbart.

Freitags war der Besichtigungstermin, Samstag habe ich der Wohnung zugesagt, Sonntag habe ich den Mietvertrag elektronisch unterschrieben und Montag hatte ich die Schlüssel in der Hand und bin mit erstem Sack und Pack eingezogen.

Angekommen. Danke Papa Gott!“

0 Kommentare